Say Hey!

Hinter zweiklein stecke ich, Eva-Maria Klein-Görge. Als Designerin entwerfe ich seit fast zwanzig Jahren schöne Designs für Print & Web-Anwendungen.

Wie schön, dass Du hier bist!

WAS BIETET ZWEIKLEIN AN?

Hauptsächlich dreht sich bei zweiklein alles um individuelle Hochzeits- und Eventpapeterie sowie fertige Design-Serien, die personalisiert werden können. Weiterhin findest Du bei mir auch hier und da schöne Papeterie-Produkte zum verschenken oder für dich selbst, wie Postkarten, Prints und andere schöne Dinge.
Die zweite Seite von zweiklein ist im klassischen Grafikdesign zu Hause. Ich entwerfe Firmenlogos und entwickle ein passendes Corporate Design, Visitenkarten, Flyer und Broschüren dazu. Meine Kunden sind bunt gemischt, aber viele sind auch in der Hochzeitsbranche tätig.

UND WAS BEDEUTET ZWEIKLEIN?

Der Name kommt ursprünglich daher, dass ich zweiklein gemeinsam mit meiner Schwester Tina gegründet habe. Unsere Nachnamen waren damals „Klein“ und wir also “zwei Kleins“. Meine Schwester stieg zwar dann bald wieder aus, aber der Name blieb und ich mag ihn bis heute sehr!

Meine Philosophie

Was macht mich aus?

Kreatives Einfühlungsvermögen, Erfahrung und Zuverlässigkeit. Ich kenne mich gut aus in meinem Job, mit Papieren und Drucktechniken – und mein Herz hängt daran, ein tolles Ergebnis zu erzielen!

Wenn du mich beauftragst, verspreche ich dir, dass alle Designs am Ende absolut deinen Vorstellungen entsprechen und du zudem immer genau weißt, was preislich auf dich zukommt.

Was kann ich?

Zwei Dinge, in denen ich echt richtig gut bin: zuhören & designen! Und mit dieser Kombination schaffe ich es, ein Design genau für dich zu entwerfen!

Und keine Sorge, ich stelle dir viele Fragen – und zwar so, dass es dir ganz einfach fällt, zu sagen was du magst und besonders, was du nicht magst!

Mein Leitspruch

Ich mag diesen alten Spruch „Schuster, bleib’ bei Deinen Leisten“, weil ich dir tatsächlich nur das guten Gewissens verkaufen kann, wovon ich auch überzeugt bin!

Denn es gibt sicher einige Dinge, die ich ganz gut kann. Aber eben vielleicht nur „ganz gut“ und nicht „richtig gut“. Und genau deswegen biete ich sie dir auch nicht an, sondern bleibe bei dem, was ich wirklich kann.

Und für alles andere kenne ich sehr talentierte und kompetente Leute,

Noch ein paar private Einblicke?